To access this video please...

Hypertonie

Partner

Sendungsinhalte

In dieser spannenden Sendung diskutieren unsere Experten die neusten Erkenntnisse und Richtlinien in der Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie. Hierfür beleuchten Sie mehrere Kasuistiken in Hinblick auf neue Leitlinien (SPRINT-Studie), Patientenindividualität und medikamentöser Therapie.

Bedeutung der arteriellen Hypertonie

Im ersten Teil der Sendung gibt Herr Prof. Jan-Christoph Galle, Klinikdirektor der Klinik für Nephrologie und Dialyseverfahren am Klinikum Lüdenscheid, eine Einführung in die arterielle Hypertonie, die Klassifikation des Praxisblutdrucks und die Definition des Hypertonie Grades. Hierbei betont er explizit die Signifikanz wiederholter und häuslicher Messungen anhand zweier Studien aus Spanien und England.

Medikamentöse Therapie

Prof. Felix Mahfoud, leitender Oberarzt der Inneren Medizin III – Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin – am Universitätsklinikum des Saarlandes beleuchtet im zweiten Teil die medikamentöse Behandlung der arteriellen Hypertonie. Er diskutiert den Einsatz verschiedener Antihypertensiva (Diuretika, β-Blocker, Calciumkanalblocker, ACE-Hemmer) in der Mono- und Kombinationstherapie. Des Weiteren geht er auf die Besonderheiten der Blutdrucksenkung bei älteren hypertensiven Patienten und der therapieresistenten Hypertonie mittels Spironolacton ein. Abschließend betont er die Bedeutsamkeit der renalen Denervation zur Reduzierung des Blutdrucks.

Experten:

Prof. Dr. med. Felix Mahfoud, Homburg/Saar
Prof. Dr. med. Jan-Christoph Galle, Lüdenscheid

Moderation:

Prof. Christian Ell, Wiesbaden

Sendetermin:

Mittwoch, 14.11.2018, 18:00–19:15 Uhr

 

Zertifizierung On-Demand-Beitrag: (Kategorie D: Strukturierte interaktive Fortbildung über Printmedien, Online-Medien und audiovisuelle Medien mit nachgewiesener Qualifizierung und Auswertung des Lernerfolgs in Schriftform.)

  • Zertifiziert durch die LÄK Hessen 
  • Veröffentlichung: 06.03.2019
  • Kursdauer bis 05.03.2020
  • Bearbeitungszeit: 90 Minuten
  • Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
  • Gutachter: Prof. Dr. med. Christian Ell, Prof. Dr. med. Wolfgang Fischbach
  • 2 CME-Punkte.
Interessenskonflikte

Prof. Jan-Christoph Galle, Lüdenscheid:

  • Vortragstätigkeit: Boehringer Ingelheim, Hexal, FMC-Vifor
  • Beratertätigkeit: PHV Patientenheimversorgung

Prof. Felix Mahfoud, Homburg:

  • Forschungsunterstützung: DGK, DHL, DFG, Medtronic, Recor
  • Vortragstätigkeit: Medtronic, Recorer
  • Beratertätigkeit: Medtronic, Recor
Offenlegung
Der Vortragende und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral sind.
Dieser Beitrag wird vonServier mit 7.500€ unterstützt.

Partner

Videos